Internationales Symposium der Jens-Peter und Betsy Schlüter-Stiftung für Schifffahrt und Umweltschutz am 10. September 2019 in Hamburg

Anthropogener Unterwasserschall

Internationales Symposium

10. September 2019, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Hotel Hafen Hamburg

In Zusammenarbeit mit der

Logo WMU World Maritime Universtiy

Jetzt registrieren Programm

Teilnahmegebühr: 100,- EUR / Studenten sind von der Teilnahmegebühr befreit.

Hochrangige Referenten aus internationalen Organisationen und wissenschaftlichen Institutionen werden zu diesem aktuellen Thema berichten und offen mit Ihnen diskutieren. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem ausgiebigen und anspruchsvollen Fachgespräch mit internationalen Vertretern von Schifffahrt und Umwelt.

Während der Mittagspause gibt es die Möglichkeit eines persönlichen Dialogs.

Teil 1

  • Quellen und Auswirkungen anthropogenen Unterwasserschalls

Vertreter internationaler Organistionen und Wissenschaftler schildern aus ihrer Perspektive, wo die Ursachen liegen und welche Konsequenzen das für die Meeresumwelt hat.

Teil 2

  • Internationale Bemühungen zur Reduzierung anthropogenen Unterwasserschalls

Vertreter internationaler und zwischenstaatlicher Organisationen erläutern Handlungsansätze für die Zukunft.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Akzeptieren